Die Chroniken des Hagen von Stein

Die Chroniken des Hagen von Stein sind meine Mystery-Trilogie rund um den namensgebenden Hagen von Stein (Werwolf/Vampir – es ist kompliziert …) und seinen Gegenspieler Georg von Vitzthum, einen modernen Inquisitor. Die Bände werden weiter unten einzeln vorgestellt.

Die Geschichte führt vom Mittelalter über den Dreißigjährigen Krieg und hat ihr furioses Finale im Jahr 2007. Die Bücher sind mittlerweile leider vergriffen und darum nur noch gebraucht oder als ebook erhältlich. Hier findet ihr auch Leseproben dazu.

Ich plane jedoch in absehbarer Zeit eine Neuauflage anzugehen. Wer des Tschechischen mächtig ist, kann solange auf die grandiose Hardcover-Ausgaben des fantom print-Verlages zurückgreifen.

Wizard, eine Hardrockband alter Schule, hat die Trilogie als Vorlage für eine – wie ich haarkastrierter Headbanger finde – geniale CD namens Of Wariwulfs and Bluotwarves genommen.

Zur Premiere haben die Band und ich ein gemeinsames Musik-Leseprogramm entwickelt, mit dem ihr uns gerne buchen könnt. Anfragen einfach an mich.

Als Einstimmung in die Welt des Hagen von Stein könnt ihr euch diese vertonte Geschichte ansehen (mit Bildern von Chrissi Schlicht) und bereits eine der wichtigeren Nebenfiguren kennenlernen.

Zu der Reihe habe ich meinen Multimedia-Vortrag Von Hexen, Blutsaugern und Menschenfressern entwickelt, mit dem man mich immer noch buchen kann.

Teil 1: Hexenmacher

Böhmen zu Beginn des 15. Jahrhunderts: Das Land ist zerrissen. Gleich mehrere Kandidaten kämpfen um die Königswürde und die einigende Kirche ist gespalten durch drei Päpste, die das Erbe Petrus’ für sich beanspruchen. Hinzu kommen aufrührerische Ketzer, das Wirken der Inquisition und die ersten Vorboten einer weiteren Pestepidemie.

In dieser bewegten Zeit wächst Hagen von Stein zum Ritter heran und versucht seinen Platz in der spätmittelalterlichen Welt zu finden. Dabei erfährt er Liebe und Hass, Ehrgeiz und Verzweiflung, fieberhaften Wahn und ruhende Weisheit. Sein Weg, der von Hexen und Inquisitoren gekreuzt wird, ist doppelt schwer, weil niemand etwas von seinen außergewöhnlichen Gaben und des Segens oder Fluchs seines besonderen Erbes erfahren darf. Große Aufgaben von historischer Bedeutung liegen vor ihm – und er ist nicht der Einzige, der das Mittelalter durch finstere Gaben verdunkelt!

Doch diese düsteren Geheimnisse finden, sorgsam verborgen vor den Unwissenden, ihren Weg bis in unsere Zeit. Denn der Schrecken ist niemals Geschichte – und er hat unendlich viel Geduld …

Lesung bei RPG-Radio

Teil 2: Teufelshatz

Deutschland zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges: Das Land versinkt in grausamen Schlachten. Hunger und Seuchen fordern ihre Opfer – und auch die Adeligen und Wohlhabenden bleiben nicht verschont. Der Schwarze Tod macht keine Unterschiede. Diese bewegte Zeit nutzen uralte Geheimbünde aus Werwölfen, Hexen und Bletzern, um epochale Veränderungen vorzubereiten. Und es ist vor allem Hagen von Stein, der seine finsteren Pläne umsetzen will. Denn der ehemalige Gotteskrieger wurde zu einem unsterblichen Leben als Diener der Wariwulf verdammt, und er hat nicht vor, die Ewigkeit unter dem Joch zu verbringen.
Deutschland im Jahr 2007: Der moderne Inquisitor Georg von Vitzhum, der in den Besitz der Chroniken des Hagen von Stein gelangt ist, begibt sich auf die Jagd nach den finsteren Kreaturen. Die Menschheit ahnt nichts von den verborgenen Zusammenhängen. Doch Georg macht sich auf, die größte Verschwörung aller Zeiten aufzudecken …

Teil 3: Wolfsfluch

Im Jahr 2007 glaubt niemand mehr an Vampire, Werwölfe oder Hexen – ein böser Fehler! Denn Hagen von Stein, ein uralter Vampir und Herr einer großen Brut von Blutsaugern, hat mystische Pläne. Nicht nur sein Leben soll sich unwiederbringlich verändern, es ist ihm zudem gleichgültig, wie viel Blut dafür fließen muss. Nur der Inquisitor Georg von Vitzthum stellt sich ihm entgegen. Doch die Begegnung mit der finsteren Welt hat Folgen: Der Strudel übernatürlicher Ereignisse reißt ihn tief hinab, und plötzlich ist er einer von ihnen – einer, um dessen Seele sich die Teufel streiten. Welche Rolle spielt die mysteriöse Frau, die den Inquisitor immer stärker in ihren Bann zieht? Noch ahnt er nicht, dass sie ein Geheimnis hütet, das die Fundamente der Welt erzittern lassen wird …

Das fulminante Finale der großen Mystery-Reihe »Die Chroniken des Hagen von Stein«

Lesung beim Montsegur-Autorentreffen (aus meinem Podcast)

Noch eine Lesung (in Leipzig)

One thought on “Die Chroniken des Hagen von Stein

  1. Pingback: André Wiesler » Hagen von Stein und Raumhafen Adamant aktualisiert