Die krass geile Multimedia-Hörspiel-Lesung am 28.8. in Wuppertal

T-Shirt-Variante-5-VorschauWie ihr sicher schon wisst, gebe ich mich selten damit zufrieden, mich bei einer Lesung vorne hinzusetzen, am Wasserglas zu nippen und mir in den Bart zu murmeln. Nein, ich nutze Videos, Audiosample, lasse mich verprügeln oder mit dem Schwert bedrohen, alles zu eurer Unterhaltung.

Und am 28.8., bei der offiziellen Premierenlesung zum Protektor, lege ich noch einen drauf. Ich habe mir nämlich die Mithilfe von je zwei Kollegen und Kolleginnen gesichert, mit denen ich gemeinsam eine hörspielartige Lesungsbombe platzen lassen. Egal ob ihr mich mögt, Hörspiele, Mystery oder Humor allgemein, an dem Abend müsst ihr dabei sein!

Auf der Bühne findet ihr an dem Abend den Hank Zerbolesch, David Grashoff, Saskia Savita Schulte und Jasmin Kischk.

Hier die Veranstaltungsseite der börse.

Bald ist RatCon – und ich bin voll fett dabei!

Ratcon2015Flyer-1Jaja, ich bin immer voll fett, egal wo ich bin. Aber auf der RatCon am 7. bis 9.8. in Unna  mache ich auch noch jede Menge Sachen. Konkret Folgendes am Freitag und Samstag, am Sonntag bin ich nicht vor Ort.

Workshop: Offene Fragestunde mit André Wiesler

Facebook-Event zum Workshop

Freitag 20:00 bis 21:00 Uhr

André Wiesler ist Autor zahlreicher Romane u.a. für DSA und Shadowrun, Verfasser und Übersetzer zahlreicher Abenteuer und Quellentexte für Shadowrun, DSA, Cthulhu u.a. Rollenspiele und  Spieleentwickler u.a. von Raumhafen Adamant und Teilen der John-Sinclair- und Justifiers-Abenteuerspiele. Außerdem betreut er als Redakteur die Welt der Dunkelheit und als Projektmanager die Crowdfundings von Ulisses Spiele. Er leitet Schreib- und Poetry-Slam-Workshops und ist als Lese-Komiker auf den Bühnen unterwegs. Und er ist ständig beschäftigt, gerade auf Cons. Wenn ihr also dem – so seine Selbstbezeichnung – dicken Mann schon immer mal in Ruhe eine Frage zu einem seiner Schaffensgebiete stellen wolltet oder euch dir obige Aufzählung neugierig gemacht habt, kommt vorbei und stellt André eine Frage. Oder auch mehrere.

Mehr Infos zu André bietet seine Homepage unter www.andrewiesler.de

Wiesler-Worlshops

Workshop: Jetzt erzählen wir aber mal auf hohem Niveau!

Facebook-Event zum Workshop

Samstag, 12:00 bis 14:00 Uhr

Der Titel klingt arrogant? Soll er auch! Nur der höchste Anspruch an das, was das Erlebnis der Spieler in ihren Köpfen bestimmt, ist gut genug. Natürlich kann man auch mit der üblichen Kneipenschlägerei einen tollen Abend haben – aber was, wenn ihr die Spieler spüren lassen könntet, dass in allem, was passiert, ein größeres Thema mitschwingt? Wenn sich während des Abenteuers oder während einer Chronik immer wieder zwischendurch offenbart, dass sie es mit einem Kunstwerk an verflochtenen Erzählsträngen zu tun haben, ein Netz, das auf jede ihrer Bewegungen reagiert, mitschwingt und neue Entwicklungen gebiert? Denn es geht nicht darum, einen strikten Plot zu stricken, der auch ohne die Charakter ablaufen würde – es geht darum, Tricks und Kniffe des Erzähl- und dramaturgischen Handwerks zu nutzen, um zusammen eine Geschichte zu erzählen, in deren absolutem Zentrum die Charaktere stehen.

André Wiesler schreibt seit über 20 Jahren Romane, Spielhilfen, Drehbücher, Hörspiele und allerlei mehr, leitet seit fast 30 Jahren selbstgeschriebene Szenarien und möchte mit euch zusammen in den zwei Stunden dieses Workshops eine Tür aufstoßen zu einer erweiterten Idee von der Kunst des Erzählens am Spieltisch.

Workshop: Wie schreibe ich ein Buch? (Crashkurs)

Facebook-Event zum Workshop

Samstag, 15:00 bis 16:00 Uhr

Wie schreibe ich ein Buch? Diese Frage stellen sich viele angehende AutorInnen. Dieser Crashkurs richtet sich an Schreibanfänger ebenso wie an erfahrene Kurzgeschichtenverfasser oder AutorInnen, die bereits mit der Arbeit an einem eigenen Buch begonnen haben und sich Hilfe oder Inspiration erhoffen. Fragen, die hier (aufgrund der Kürze im Schweinsgalopp) behandelt werden können, sind z.B.:

Wie komme ich auf Ideen und wie setze ich sie um? Kann man vom Schreiben leben, und wenn ja, wie gut? Wie plane ich ein Buch? Wie bleibe ich dabei, bis es fertig ist? Wie muss mein Manuskript aussehen? Was ist ein Exposé? Wie geht es in der Verlagslandschaft wirklich zu? Was macht ein Lektor, was macht er nicht? Brauche ich einen Agenten? Wie schreibe ich gute Figuren? Dialoge? Beschreibungen? Mein Buch ist erschienen, was nun? Muss ein Autor eine Facebookseite haben?

Die Auswahl, welche Fragen wir anreißen, treffen die Anwesenden.

André Wiesler schreibt seit 25 Jahren Erzählungen und Romane mit dem Schwerpunkt Phantastik. Aktuell sind 18 Romane und mehrere Dutzend Kurzgeschichten aus seiner Feder erscheinen.

Lesung: Protektor – Monsterjäger mit Sockenschuss

Facebook-Event zur Lesung

Samstag 17:00 bis 18:00 Uhr

André Wiesler liest aus seinem kommenden, über ein Crowdfunding finanziertes Buch mit folgendem Inhalt: Die meisten Leute würden Klaus Holger wohl als Totalversager beschreiben. Seit er versehentlich Teile seiner illegalen Pornofilmsammlung an alle Empfänger des Firmennewsletters verschickt hat, ist er Langzeitarbeitsloser und hat wenig Antrieb. Doch sein Leben wird schlagartig spannender, als ihm Veronique begegnet, eine mysteriöse Schönheit. Danach sieht er seltsame Dinge und scheint mystische Kräfte zu besitzen. Denn sie hat ihn zum Protektor von Deutschland gemacht. Klaus muss erkennen: Das Böse ist real, es gibt Monster, Dämonen und Vampire (die NICHT glitzern!) – und er soll sie bekämpfen. Dass er dabei von einer Kuh begleitet wird, macht die Sache nicht eben leichter.

Protektor mit Sockenschuss ist eine Mysterygeschichte voller Witz, frechem Humor und Spannung, mit der André Wiesler den Beweis antreten möchte: Mystery geht auch in lustig!

Endspurt beim Protektor – jetzt massiv Zeug abgreifen ;)

Drei Tage, bis zum 10.6. läuft der Protektor noch, und mittlerweile gibt es eine Kurzgeschichte, ein Lesezeichen, freien Eintritt zur Multimedialesung … Also wer jetzt nicht einsteigt, der hat mich nicht lieb ;-p

www.startnext.com/protektor

Hier noch mal grafisch verdeutlicht die Menge an Geraffel, die es ab 7 Euro gibt:

Paketwerbung-7 Paketwerbung-20Paketwerbung_50-Euro

Protektor und André live

Wahnsinn! Der Protketor hat rund 2 Wochen vor Ende der Laufzeit nicht nur sein Finanzierungsziel erreicht, sondern auch schon das erste Bonusziel geknackt. Vielen Dank an alle, die sich daran beteiligt haben! Alle Unterstützer des Protektor-Crowdfundings können mir jetzt eine Stunde live beim Schreiben zusehen und mir danach Fragen stellen. Wenn ihr noch einsteigen wollt und weitere Bonusziele knacken: www.startnext.com/protektor

Wer mich live erleben möchte, der kann sich morgen auf dem Colonia-Grillfest eine Wurst mit mir teilen oder am Dienstag zum Poetry-Slam in die börse in Wuppertal kommen, um 20:00 geht es los.

Unbenannt

 

Buchtrailer

Ich hab da mal einen Buchtrailer zum Protektor gemacht. Wie immer ein bisschen „anders“ 😉

Vielleicht lockt der ja noch ein paar Leute zur Crowdfunding-Kampagne und www.startnext.com/protektor

Protektor-Probeshirt ist da

Gerade ist das Protektor-Probeshirt gekommen (Digitaldirektdruck zum Zeigen – eure Shirts sind dann anständiger Siebdruck). Darum: ein höchst attraktives Selfie. Überraschenderweise ist 5XL bei Spreadshirt sogar mir 1-2 Nummern zu groß 😉

Wenn ihr so ein Shirt auch wollt: www.startnext.com/protektor

IMG_1525

Protektor schon bei einem Drittel!

Wahnsinn! Das Finanzierungsziel beim Protektor-Crowdfunding ist schon zu einem Drittel erreicht. Ich komm aus dem Grinsen nicht mehr raus. Vielen Dank an alle Beteiligten und bitte, bitte empfehlt es weiter.

Als kleines Dankeschön hier die Versprecher bei der Aufnahme der  Hörbuchprobekapitel 😉

Der Wiesler macht ein Crowdfunding

Protektor 3D Mockup v1 renderedUnd zwar zu meinem lustigen Mystery-Roman Protektor. Aktuell brauche ich euch als Fans. Wenn ich genug Fans beisammen habe, kann ich das Projekt in die Finanzierung schubsen 😉 Schaut doch mal auf der Crowdfunding-Seite vorbei oder orientiert euch erstmal hier beim Überblick auf dieser meiner Seite.

Auf jeden Fall schon mal vielen Dank im Voraus für euer Interesse und eure Unterstützung!

Bei aller Bescheidenheit: Best Off Wiesler

Nachdem ich nun schon mehr als 5 Jahre auf der Bühne stehe, wurde es mal Zeit für ein kleines Best-Off-Video. Hier ist es. Wenn es euch gefällt, empfehlt mich weiter, kommentiert oder klickt den Daumen hoch, ich freu mich jedes Mal wie narrisch!

Und wem das zu harmlos war, kann sich hier das Best-Off-Schweinkram ansehen. Wenn ihr Lautsprecher auf der Arbeit benutzt, definitiv NSFW 😉

Das „Wiesler für Lau“-Experiment – das komplette Bühnenprogramm kostenlos

ddm_pistole_waageVor kurzem hatte mein neues Bühnenprogramm „Abnehmen ist auch keine Lösung“ (AiakL) Premiere. Dank der Mithilfe von Clemens Jaeckel habe ich diesmal auch einen sehr schönen Mitschnitt davon. Und mit dieser 2 Stunden langen Gesamtfassung des Bühnenprogramms möchte ich ein Experiment wagen. Eigentlich wäre das etwas, das nur an Veranstalter und Bühnen geht, bei denen ich mich mit AiakL vorstellen wollte. Aber ich möchte einen anderen Weg gehen.

Ihr findet untenstehend das Komplett-Video der Show. Alle 120 Minuten. Kostenlos und vollständig. „Wie dumm ist das denn?“, denkt sich jetzt vielleicht der eine oder andere und vielleicht hat er Recht damit. Ich aber denke: Ich gehe auf die Bühne, um meinen Zuschauern einen netten Bühnenabend zu bereiten. Und wer mich nicht live sehen kann, kann sich dieses Erlebnis jetzt per Video holen.

Wenn ihr das Video durch habt und euch denkt: „Mann, das war viel zu lustig, um es umsonst bekommen zu haben“, dann möchte ich euch um zwei Dinge bitten:

1) Spendet ein paar Euro an einen Kinderhospizdienst in eurer Nähe. Die gute Betreuung lebensverkürzend erkrankter Kinder liegt mir sehr am Herzen.

2) Empfehlt mich euren Freunden und Bühnen in eurer Nähe. Vielleicht bucht mich ja jemand und ihr könnt mich doch noch live erleben. Es wird auch nie zweimal das exakt gleiche Programm, versprochen 😉